Jahreshauptversammlung am 22. Juni 2016

Sabine Bröder einstimmig zur 1.Vorsitzenden wiedergewählt - Daniel Peiter  zweiter Vorsitzender

 

 Die Vorstandsneuwahlen standen im Vordergrund der Jahreshauptversammlung des TuS Himmighofen, zu der die wieder gewählte  1.Vorsitzende Sabine Bröder 30 Vereinsmitglieder im Dorfgemeinschaftshaus begrüßen konnte.
Ein besonderer Gruß galt dem Ehrenvorsitzenden Edgar Paul, dem Vorsitzenden der Sportjugend Rheinland Rolf Müller und dem Ortsbürgermeister Holger Breithaupt.

 

Zu Beginn der Versammlung wurde dem langjährigen Vereinsmitglied Reinhold Peiter, der im letzten Jahr verstorben ist,  gedacht. Reinhold Peiter war für kurze Zeit Vorsitzender des TuS, sowie lange Jahre Kassierer. Dieses Amt gabe er ab als, er Bürgermeister in Himmighofen wurde.

 

Die Vorsitzende Sabine Bröder, die dieses Amt nun schon 10 Jahre begleitet,  bedankte sich bei allen Funktionsträgern des Vereins und bei allen Übungsleitern  für die im abgelaufenen Vereinsjahr geleistete gute Arbeit. Sabine berichtete von notwendigen Satzungsänderungen, die den Verantwortlichen viel Arbeit bereiteten.

Sie erwähnte nochmals die Naspa Spenden-Aktion, bei der unser Verein 1000,- Euro erhielt und ging auf Kursangebote unseres Vereins ein, unter anderem fand der Kurs „Fitness kennt kein Alter„ statt.

 

 

Unter Leitung von Holger Breithaupt ergab die  Wahl zum 1.Vorsitzenden folgendes Ergebnis:   Mit 29 Ja-Stimmen und einer Enthaltung wurde Sabine Bröder zur 1.Vorsitzenden gewählt. Damit wird Sabine nach 10 Jahren als Vorsitzende des TuS Himmighofen, ihre gute Arbeit für den Verein weitere zwei Jahre fortsetzen.

 

Die weitere Wahl des Vorstandes ergaben folgende Ergebnisse:
Daniel Peiter (2.Vorsitzender und Abteilungsleiter Tischtennis ),
Maik Ullmann (Kassierer), 
Isolde Winterwerber (2.Kassiererin),

Thomas Peiter (Schriftführer),

Tamara Schmidt ( 1. Beisitzer ),

Bianca Bröder ( 2. Beisitzer ).
Zum Vorstand gehört auch der von der Jugendversammlung gewählte Jugendleiter Dennis Ullmann.

 

Nachfolgend weitere Funktionsträger, die bestätigt oder neu gewählt wurden:
Volker Paul (Pressewart), Tanja Solinski, Andrea Dallmann ( Rita Peiter Ersatzfrau) Kassenprüfer, Brigitte Solinski (Abteilungsleiterin Frauengymnastik Gruppe 1), Melanie Werner (Abteilungsleiterin Frauengymnastik Gruppe 2). Der gesamte Vorstand wurde somit bestätigt.

 

 

 Geschäftsbericht:

 

Einen Rückblick über die sportlichen und geselligen Veranstaltungen im abgelaufenen Vereinsjahr gab es von Schriftführer Thomas Peiter.
165 Vereinsmitglieder werden in sechs Abteilungen von zahlreichen  Übungsleitern hervorragend betreut.
Der Wandertag,  der Bunte Abend, die Jahreshauptversammlung, das Zeltlager, die Kanutour, das Dorffest und die Weihnachtsfeier sind feste Bestandteile im Vereinsgeschehen.
Thomas Peiter berichtete von einer Wanderung des Vorstandes und aller Funktionsträger des Vereins nach Nochern.

 

 

Tischtennisabteilung

 

Interessante Zahlen und Fakten hatten Daniel Peiter und Rolf Müller  bei einer Rückschau zum  abgelaufenen Sportjahr der Tischtennisspieler zu bieten. Insgesamt  nahmen  fünf Herrenmannschaften, sowie zwei Jugendmannschaften und zwei Schülermannschaften an der TT-Meisterschaftsrunde 2015/2016 teil. Aus dem Bericht ging hervor, dass die Mannschaften verteilt von der 3. Kreisklasse bis zur 2. Bezirksliga spielen und das die dritte Mannschaft Meister in der 1.Kreisklasse wurde. Im April 2016 wurden Hannelore Dillenberger und Irmtraud Mohrs  Südwestdeutsche Mannschaftsmeister der Seniorinnen Ü60. Thomas Peiter wurde im Januar 2016 Rheinlandmeister der Senioren Ü50 in der Leistungsklasse B.

 

Zur Zeit werden 24  Kinder und Jugendliche im Alter von 7 bis 16 Jahren in der Tischtennisabteilung von den Übungsleitern Tanja Sontheimer, Rolf Müller und Leslie Facklam  betreut. Die Jugendabteilung trat im vergangenen Jahr wiederum als Ausrichter  des Ortsentscheides der TT-Minimeisterschaften auf.

 

 

 Frauengymnastik 1. und 2. Gruppe:

 

Hilde Müller und Melanie Werner gaben einen kurzen Bericht zu den beiden Gymnastikgruppen der Frauen.
Gruppe 1 hat zur Zeit  nur 10 aktive Turnerinnen, dagegen ist die Gruppe 2 mit 25 Frauen gut besetzt.
Die Übungsstunden der beiden Gruppen finden regelmäßig Montagabends statt. Hilde berichtete außerdem über einen Ausflug zur Straußwirtschaft nach Nochern. Melanie berichtete von einer guten Beteiligung der Turnstunde und das sie eine lustige Truppe sind, die auch wandert und Ausflüge macht.

 

 

Kinderturnen

 

Die Kinderturngruppe wird von Tamara Schmidt betreut und  hier sind zur Zeit 17 Kinder aktiv.
Die Gruppe hat  beim Bunten Abend in Himmighofen durch einen Auftritt zum Programm beigetragen.

 

 

Tanzen

 

10 Mädels „TuS'is“ im Alter von 16 – 21 Jahren bilden eine Tanzgruppe im TuS Himmighofen, die betreut von Tamara Schmidt bei verschiedenen Veranstaltungen z.B in Weisel, in Marienfels, in Rettershain und beim Bunten Abend in Himmighofen aufgetreten sind.

 

 

Rhönradgruppe:

 

Die Rhönradgruppe mit ihren 16 Mädchen wird von Isolde Winterwerber und Tamara Schmidt betreut.
Isolde berichtete davon, dass es bei den Wettkämpfen seit neuestem keine Pflichtübungen mehr gibt, sondern nur noch eine Kür. An diese werden dann besondere Anforderungen gestellt. Dieses waren unter anderem Gründe dafür, im vergangenen Jahr keine Wettkämpfe zu bestreiten.

 

 

Jugendabteilung:

 

Der Bericht zur Jugendabteilung von Dennis Ullmann enthielt das Zeltlager 2015 in Liebshausen, das vom 29.7. bis 2.8.2015 stattfand. 30 Teilnehmer besuchten unter anderem den Flughafen Hahn und den Tierpark in Rheinböllen.

 

Dennis erwähnte noch die Kanutour am 21.9.2015 von Balduinstein nach Bad Ems.

 

Die Jugendvertreter sind Marc Müssig und Lea Solinski.

 

 

Kassenbericht:

 

Aus dem Kassenbericht von Maik Ullmann ging wieder hervor, dass die Finanzen des Vereins bestens geordnet sind, dies wurde von den Kassenprüfern Carina Paul und Vilya Breidenbach bestätigt.

 

Es wurde auf einen Beschluß des Sportverbandes hingewiesen, dass der Mindestmitgliedsbeitrag von 2018 bis 2020 stufenweis angehoben werden muß. Nur Vereine, die entsprechend diese Beiträge von ihren Mitglieder fordern, erhalten auch entsprechend Zuschüße für Übungsleiter und Neuanschaffungen von Sportgeräten.

 

 

 Termine:

 

03.10.2016  Tischtennisvereinsmeisterschaften

 

10.12.2016 Weihnachtsfeier

 

11.03.2017 Bunter Abend

 

 

 

 

 Bericht: Volker Paul